Vor 70 Jahren: Überschwemmung in Schlangen

Nicht, wie vielfach behauptet, die Schneeschmelze war es, die ab dem 8. Februar 1946 auch in Schlangen ein paar Tage für eine Überschwemmung sorgte. Schuld waren Regengüsse, die lange angedauert hatten. In dem 1996 erschienenen „Jahrbuch des Kreises Borken“ fasste Klaus Zelzner zusammen:

...

Weiterlesen

Aus zweiter Hand für den dritten Band

Die „Geschichte der Dörfer Schlangen, Kohlstädt, Oesterholz und Haustenbeck“ ist lang und ihre Erforschung sowie ihre Darstellung in ansprechender Buchform teuer. Der Erlös aus dem Verkauf der Bücher und der ehrenamtlich eingebrachte Idealismus reichen nicht aus – bei weitem nicht.

...

Weiterlesen

Synagogen-Denkmal muss warten

Heinz Wiemann, mit der Errichtung eines Denkmales zur Erinnerung an die ehemalige Synagoge und an die jüdische Gemeinde in Schlangen beauftragt, hat den Förderern des Projektes ein Rundschreiben geschickt, in dem es u.a. heißt:

...

Weiterlesen
Scrolle zum Anfang