Jahreshauptversammlung am 22. Juni 2022

Sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins Ortsgeschichte,

unsere Zeit und unser Alltag waren erheblich beeinflusst von der Corona-Situation. Das trifft auch die Arbeit in unserem Verein. Die Jahreshauptversammlungen in 2020 und 2021 konnten nicht stattfinden. Nun nehmen wir einen neuen Anlauf.

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 22.

...

Weiterlesen

Inzwischen 40 Stationen zur Schlänger Geschichte

Schlangens Geschichte hat vielfältigste Spuren hinterlassen. Dies dokumentieren nicht nur viele Zeugen der Vergangenheit, sondern auch die Geschichtsstationen an historischen Rundwanderwegen in Schlangen, Kohlstädt und Oesterholz-Haustenbeck mit zusätzlichen Abstechern.

...

Weiterlesen

Weiße Weihnacht?

Wenn es um das Thema „Wetter“ geht, dann erzählen uns ältere Menschen häufig, früher waren die Sommer heiß, die Winter kalt, und Weihnachten lag Schnee. Wahrscheinlich stimmt das nicht ganz, insbesondere, ob nun Weihnachten immer Schnee lag.

...

Weiterlesen

Ein herzliches Dankeschön für die „Schlänger Geschichte“

Ein besonderes Anliegen von Heinz Wiemann war es, dass die nachfolgenden Generationen ihre kulturhistorische Identität entdecken. Das „Örtliche“ lebendig halten, das vielschichtige Erbe aus Jahrhunderten an die Zukunft weitergeben, damit Werte sichtbar bleiben, und das Geschichtsbewusstsein wecken, war seine Maxime.

...

Weiterlesen

Der Maler Otto Binz und das Herrschaftliche Wohnhaus in Oesterholz – Ziegelsteinbemalung in der Renaissance – Zeitgenossen sahen hauptsächlich rot – Zwei Aquarelle als farbgetreue Dokumentationen

Von Heinz Wiemann

 

 

Der Grafiker Ludwig Sütterlin, Entwickler der Sütterlin-Schrift, wurde 1865 in der Kleinstadt Lahr im Schwarzwald geboren. Vier Jahre später, am 6. Juni 1869, kam Otto Binz als Sohn eines Gärtnermeisters im gleichen Ort zur Welt. Zumindest ein berufliches Leben lang hatten es beide mit der Grafik zu tun.

...

Weiterlesen
Scrolle zum Anfang